J.G. Albrechtsberger Musikschule Klosterneuburg

mit Öffentlichkeitsrecht

Bitte laden Sie das Anmeldeformular als pdf-Dokument herunter, und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und unterzeichnet per eMail oder Post zurück.

E-Mail: musikschule@klosterneuburg.at
Post: Kardinal-Piffl-Platz 8, 3400 Klosterneuburg.

oder füllen Sie die folgende Online-Anmeldedung aus.

Anmeldung

  • Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats

    Bitte lesen Sie die folgende Zustimmungserklärung aufmerksam durch: Ich ermächtige die Musikschule der Stadt Klosterneuburg, den Schulgeldbeitrag monatlich von meinem Konto abzubuchen. Die Ermächtigung erlischt automatisch mit Austritt des Schülers. Ich kann den Lastschrift Mandat jederzeit widerrufen. Das absenden der Anmeldung schließt die Anerkennung der Schulordnung mit ein. Die Ausbildungswege der Musikschule sind im Anschluß detailliert angeführt! Mit der Anmeldung stimme ich einer Verwendung der Daten bzw. als gesetzlicher Vertreter des Schülers durch das Land NÖ und der Förderstelle für das NÖ Musikschulwesen gemäß den Bestimmungen des Da‐ tenschutzgesetzes 2000, BGBl. I, Nr. 165/1999 in der jeweils gültigen Fassung ausdrücklich zu.
  • Der Ausbildungsweg der J.G. Albrechtsberger Musikschule

    DER EINSTIEG (Elementare Musikpädagogik): MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG: I + II (2 Jahre) für 4‐6 jährige Kinder oder MUSIKALISCHE GRUNDAUSBILDUNG: (1 Jahr) für 6‐7 jährige Kinder VORBEREITUNGSSTUFE: Einzelunterricht am Instrument, je nach Instrument ab 5 Jahren Dauer: 2 bis 3 Jahre * Dazugehörige Ergänzungsfächer: Theorie „Junior“, Kinderchor Übertrittsprüfung UNTERSTUFE: Dauer: 3 bis 4 Jahre * Dazugehörige Ergänzungsfächer (Pflichtfächer): Theorie‐Gehörbildung I, Chor/Orchester („Jugendblasorchester“, „Sinfonietta piccola“ oder „Sinfonietta“) Übertrittsprüfung MITTELSTUFE: Dauer: 3 bis 4 Jahre * Dazugehörige Ergänzungsfächer (Pflichtfächer): Theorie‐Gehörbildung II, Chor/Orchester („Jugendblasorchester“, „Sinfonietta“ oder „Junge Sinfonie“), Kammermusik Übertrittsprüfung OBERSTUFE: Dauer: 3 bis 4 Jahre * Dazugehörige Ergänzungsfächer (Pflichtfächer): Theorie‐Gehörbildung III, Harmonielehre, Chor/Orchester („Junge Sinfonie“), Kammermusik Diplomprüfung (ist in Form eines öffentlichen Konzertes vorgesehen) Nach der Diplomprüfung wird dem Schüler zur Vertiefung seiner Kenntnisse noch eine Reifestufe (3 Jahre) angebo‐ ten. Dieser Ausbildungsweg ist für eine breite allgemeine musikalische Ausbildung gedacht. Er ist so konzipiert, dass interessierte Schüler mit einer gewissen Schwerpunktsetzung das Ziel, das Beherrschen eines Instrumentes und das selbstständige Musizieren, in einer bestimmten Zeit erreichen können. Dieser Weg erfordert seitens des Schülers keine außergewöhnliche Fähigkeit. Darüber hinaus ist in diesem Ausbildungsweg die Vorbereitung besonders begabter und interessierter Schüler zur Aufnahme an Konservatorien und Universitäten vorgesehen. Nach der 1. Übertrittsprüfung wird den Schülern ein Zeugnis ausgestellt. Die Albrechtsberger Musikschule ist für diesen Ausbildungsweg mit dem Öffentlichkeitsrecht des Bundesministeriums für Kunst und kulturelle Angelegenheiten ausgestattet. Auf ausdrücklichem Wunsch kann ein Schüler als außerordentlich geführt werden (Reduzierter‐ bzw. Gruppenunterricht nur nach Maßgabe freier Plätze). * je nach Begabung und Einsatz kann diese Zeit verkürzt werden!
  • Zustimmungserklärung zur Datenverwendung

    Ich stimme zu, dass oben bezeichnete/r Schüler/in im Rahmen von Veranstaltungen der Musikschule fotografiert wird und willige in die Verwendung, insbesondere in die Veröffentlichung des Namens des/der oben bezeichneten Schülers/in und der im Rahmen von Veranstaltungen der Musikschule ge‐ machten Bildaufnahmen, auf der Webseite und in Druckwerken (z.B. in der Zeitung Akkord, in der Bro‐ schüre anlässlich der 50 Jahr Feier, etc.) der Musikschule sowie in Druckwerken und auf Webseiten der regionalen Presse (z.B. NÖN, etc.) und der Stadtgemeinde Klosterneuburg ein. Ich stimme einer Verwendung folgender Daten durch das Land Niederösterreich und der Förderstelle für NÖ Musikschulwesen gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000, BGBl. I Nr. 165/1999, in der jeweils geltenden Fassung, ausdrücklich zu: Nachname, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Wohn‐ adresse (Straße, Postleitzahl, Ort), unterrichtete(s) Fach/Fächer, Unterrichtsform, Unterrichtsdauer, un‐ terrichtende Lehrkraft, Ausbildungsstufe, Lernjahr. Ich bin einverstanden, dass die Einräumung der Rechte ohne Vergütung erfolgt und das Recht zur Bear‐ beitung der gemachten Bildaufnahmen umfasst, soweit die Bearbeitung nicht berechtigte Interessen des/der oben bezeichneten Schülers/in verletzt. Hinweis: Nur in begründeten Einzelfällen soll auch der Name der Schülerin/des Schülers mit den im Rahmen von Veranstaltungen der Musikschule gemachten Bildaufnahmen veröffentlicht werden, z.B. wenn besondere Leistungen einzelner Schülerinnen oder Schüler hervorgehoben werden sollen. Von dieser Möglichkeit wird die Musikschule aber nur sehr eingeschränkt Gebrauch machen. Durch die Verwendung im Internet können die Bildaufnahmen und/oder der Namen der Schülerin / des Schülers auch über so genannte „Suchmaschinen“ abgerufen werden. Über die Archivfunktion von „Suchmaschinen“ können die Daten häufig auch dann noch abrufbar sein, wenn die Angaben von den Webseiten bereits entfernt oder geändert wurden. Die Einwilligung kann jederzeit schriftlich bei der Schulleitung widerrufen werden. Wird die Einwilligung nicht widerrufen, gilt sie bis zum Ende des Schulbesuchs.
  • geben Sie bitte den Code ein
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.