J.G. Albrechtsberger Musikschule Klosterneuburg

mit Öffentlichkeitsrecht

Mag. DESISLAVA DOBREVA, Querflöte

Mag. DESISLAVA DOBREVA, Querflöte

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG:
Seit 2014 Instrumental und Gesangspädagogisches Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Birgit Ramsl (Voraussichtlicher Abschluss SS 2018 – Bachelor).
2012-2014 Master Studium bei Karl-Heinz Schütz (Solo Flöte - Wiener Philharmoniker) am Konservatorium Wien, Privatuniversität.
2012 Magister Abschluss mit Auszeichnung an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien.
2005-2012 Instrumentalstudium - Flöte bei Prof. Barbara Gisler-Haase an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien.
WS 2010-2011 Austauschprogramm mit dem Conservatoire à Rayonnement Régional de Paris bei Vincent Lucas (Solo Flöte - Orchestre de Paris) und Piccolo bei Nathalie Rozat (Solo Piccoloflöte - Orchestre national d‘ile de France).
2005 Matura mit Auszeichnung vom Nationalen Musikgymnasium ,,Hristina Morfova“.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEIT:
Seit 2016 Flötenklasse an der J.G.Albrechtsberger Musikschule Klosterneuburg, Karenzverträtung
2015 Drei 1. Preise von eigenen Schülerinnen bei Prima la Musica, Wien (zwei davon mit eigenen Kompositionen mit modernen Spieltechnicken)
2014 Ausgezeichneter Erfolg und 1. Preis von eigener Querflötenschülerin beim Wettbewerb Prima la Musica, Wien
Seit 2011 Quer- und Blockflöten Unterrichtstätigkeit an der Privatmusikschule Allegro Vivace, Wien
Seit 2006 Quer- und Blockflöten Unterrichtstätigkeit an der Trachtenkapelle Kreuttal

IN MUSIKSCHULE SEIT: Oktober 2016

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT: Seit 01.2017 Substitutentätigkeit bei den Wiener Philharmonikern
Seit 2016 Substitutentätigkeit an der Staatsoper Wien
Seit 2016 Substitutentätigkeit an der Volksoper Wien.
Seit 2013 Substitutentätigkeit bei den Wiener Symphonikern.
Seit 2016 Substitutentätigkeit bei dem Stadttheater Klagenfurt und den Kärtner Symphonikern.
2013-2015 Akademistin der Wiener Philharmoniker, Stiftung Angelika-Prokopp, mit Teilnahme bei der Bühnenmusik bei den Salzburger Festspielen mit Christoph Eschenbach, Ingo Metzmacher und Franz Welser-Möst.
Seit 2015 Substitutentätigkeit bei dem Stadttheater Baden
02/2013 Aufgenommen bei Pacific Music Festival, Sapporo.
2010-2012 Mitglied des European Union Youth Orchestra, ML - Vladimir Ashkenazy.
06/2011 Orchester Projekt mit den Webern Symphonie Orchester im Musikverein Wien und Franz Welser-Möst (GMD und Dirigent der Staatsoper Wien).
2011-2012 Regelmäßige Engagemente bei der Internationalen Donau Philharmonie in Kooperation mit dem Györer Philharmonischen Orchester – Ungarn, sowie der Bohuslav Martinu Philharmonie,Tschechien.
01/2011 DFO (Département de Formation à l'Orchestre) bei CRR de PARIS, Dirigent Pierre-Michel Durand. seit 2010 Künstlerin der von Yehudi Menuhin gegründeten Stiftung, Live Music Now.