Mag. STEFAN OBMANN, Posaune

GEBOREN am 10.08.1988 in St. Veit an der Glan (Kärnten).

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG: Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei den Wiener Philharmonikern Dietmar Küblböck und Mark Gaal; zahlreiche Meisterkurse.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEIT: MS Klosterneuburg, zahlreiche Kurse und Workshops.

AN MUSIKSCHULE SEIT: 01.09.2015.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT (Konzerte, Projekte etc.): spielt und wirkte in vielen renommierten Orchestern (u.a. Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, WDR Sinfonieorchester Köln, Staatskapelle Berlin, Wiener Volks- und Staatsoper, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tonkünstlerorchester Niederösterreich, Wiener Kammerorchester); Zeitverträge an der Staatsoper Wien, der Volksoper Wien, dem Tonkünstlerorchester Niederösterreich und der Oper Frankfurt; Mitglied des Ensembles Wiener Collage, des Posaunenquartettes Trombone Attraction (www.TromboneAttraction.com) und der Vienna Brass Connection (www.vienna-brass-connection.at).

TONTRÄGER: : Zug um Zug (Preiser Records 2008), All Directions (Preiser Records 2010), Gezeichnet (Preiser Records 2015) – erhältlich auf www.TromboneAttraction.com

EIGENES STATEMENT: Musik soll Freude bereiten und Spaß machen. Dies steht nicht nur bei meinem Schaffen als Musiker im Mittelpunkt, sondern auch oder besonders als Lehrender.