Mag. JOHANNES ENZLBERGER, Kontrabass / E-Bass

GEBOREN am 14.Juni 1967 in Grießkirchen, OÖ.

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG: Musikschule, Hochschule f.Musik u.darst.Kunst Wien: Kontrabass Konzertfach bei Prof. Ludwig Streicher, Diplomprüfung 1996.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEIT: Musikschulen Klosterneuburg und Purkersdorf;

Gründungsmitglied der pädagogischen Arbeitsgemeinschaft Kontrabass (PAKOÖ – www.pakoe.at).

AN MUSIKSCHULE SEIT: März 2000

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT (Konzerte, Projekte etc.): 1992-94: Bühnenmusik des Bundestheaterverbandes (Staatsoper), 1994-96: Stadttheater Baden, Seit 1990 ständiges Substitut in den österreichischen Orchestern;

Eigene Projekte im Bereich Jazz/improvisierte Musik.

Infos unter : www.hannesenzlberger.com

TONTRÄGER: Eigene Projekte:

· „tango 1-8“

· „songs to anything that moves”

· “octoscope music”

· “bepn”

· “my dear férenc!”

zahlreiche Aufnahmen als Gastmusiker mit

· Haydn Akademie

· Jacques Nobili

· Anthony Braxton

EIGENES STATEMENT: « Musik ist die Kenntnis von der rechten Gestaltung »