GERT HAUSSNER, Gitarre / E-Gitarre / Mandoline / Laute / Pop-Rockensembles

GEBOREN am 21.12.1963 in Wien.

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG: MS Klbg (Klavier/Git), Uni Wien (Musikwissenschaftten), HS f. Mus. u. darst. Kunst (Lg. Tontech.), div. Meisterkurse, sowie sehr viel eigene Forschungen…autodidaktisch Saxophon, Laute, Mandoline.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEIT: J.G.Albrechtsberger MS Klbg.

AN MUSIKSCHULE SEIT: 1989

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT (Konzerte, Projekte etc.): unzählige Konzerte als Gitarrist, Saxophonist, Sänger, Lautenist, Mandolinensolist, Bassist, Dirigent, Pianist und Akkordeonist in Italien, Frankreich, Ukraine, Tschechien, Spanien, Deutschland, Mexico, Ungarn, Griechenland, Estland, Lettland und natürlich auch in Österreich, im Radio, in Konzerten, auf der Opernbühne sowohl im `e` wie `u`-Fach (ernste und unernste Musik?), Komponist und Arrangeur.

TONTRÄGER: 1981 “Kammerchor Klosterneuburg“ – Kammerchor Klosterneuburg,1987 “Vis-à-Vis“ – Vis-à-Vis, 1987 „Madcaps“ – Nachtfalter, 1989 “Opi & die Röhrljeans“ – Amazing Grace,1993 “New Kits on the Drums“ – Pass the Dutchie,1994 “Boring Blues Band“ – live, 1994 “Theodore Louis Gouvy“ – Requiem, 1996 “Kammerchor Klosterneuburg“ – Volkslieder aus aller Welt.