Mag. SIEGLINDE GRÖSSINGER, Querflöte

Mag. SIEGLINDE GRÖSSINGER, Querflöte

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG: Konzertfach und Instrumentalpädagogikstudium Querflöte und historische Flöten an den Universitäten und Konservatorien in Wien, Graz, Oslo, Amsterdam und Brüssel bei Dieter Flury, Robert Wolf, Torkil Bye, Abbie de Quant und Traversflöte bei Barthold Kuijken, Frank Theuns, Gertraud Wimmer und Marten Root. Diplome mit Auszeichnung. Meisterkurse und Unterricht bei Robert Aitken, Martin Sandhoff, Roberto Fabbriciani, Eva Furrer, Lisa Beznosiuk, Karl Kaiser, dem Klangforum Wien, Ensemble Recherche, Freiburger Barockorchester u.a.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEIT: Seit 2004 Unterrichtstätigkeit am Niederösterreichischen Musikschulwerk (Musikschule Alpenvorland, Musikschule St. Aegyd am Neuwalde, Musikschulverband Waldhausen) und an der Carl Goldmark Musikschule Deuschkreutz.

AN MUSIKSCHULE SEIT: 2011.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT: Engagements in Orchestern und Ensembles wie Musiktheater Schönbrunn, Mozarteum Orchester Salzburg, Philharmonie Salzburg, regelmäßige Mitwirkung in Originalklangensembles wie Barucco, Concentus Musicus Wien, Münchener Hofkapelle, Wiener Akademie, Bach Consort Wien, Salzburger Hofmusik, Dolce Risonanza, Orchestra of the Age of Enlightenment (Ann and Peter Law OAE Experience 2010) sowie zahlreiche Auftritte mit ihrem eigenen Ensemble Klingekunst. Mitglied des Ensemble Platypus, welches sich auf die Uraufführung junger Komponisten spezialisiert hat. Konzerte bei namhaften Festivals für Alte und Neue Musik (Wien Modern, Klangspuren Schwaz, Jeunesse, Osterklang Wien, Trigonale, Brunnenthaler Konzertsommer, Barockfestival St. Pölten usw.) sowie Tourneen in Europa und Übersee.

TONTRÄGER: Mitwirkung an zahlreichen CD–Produktionen (Labels wie Sony, CPO, col legno, Preiser Records, BR u.a.) sowie Live-Rundfunkübertragungen auf Ö1.